Wir waren im RÖMERmuseum

Im Rahmen unseres aktuellen Römerprojektes besuchte die 4a Klasse am Freitag (05.02.16) das Römermuseum in Wels.

 

Zuallererst schauten wir uns ein römisches Haus von innen an. Dabei erfuhren wir, dass die Römer früher bei Tische liegend speisten und dabei von ihren Sklaven bedient wurden. Die Römer tranken besonders gerne Wein und liebten Obst. In der Küche wurde nicht nur gekocht, sondern diese wurde auch als Toilette benutzt.

 

Im Ankleidezimmer der römischen Frau durfte sich sogar eines der Mädchen schminken und ankleiden - so wie die Römerinnen damals.

 

Außerdem erfuhren wir, dass die Schule damals nicht zu vergleichen ist mit der heutigen Schule, wie wir sie kennen. Kinder wurden hart bestraft. Zudem gab es keine Hefte, sondern die Kinder schrieben auf Wachstafeln.

 

Auch originale Fundstücke aus der Römerzeit konnten wir begutachten.

 

Der Besuch im Römermuseum war großartig und sehr spannend!